Buchbesprechung: „und dann stand die Welt still…“ – Schännieh Dunkelstrauch oder der Sinn eines SuB – Abbaus…

…kam bei mir wohl noch nicht an… Nachdem ich heute erst ein Buch mit Taschentuchalarm (Leidenschaft oder Liebe: Wie würdest du dich entscheiden – von Jayden Carter) beendet hatte, konnte ich nicht widerstehen und habe mir dieses ebook gegönnt:

81k5A4m13JL._SL1500_

und jetzt laufen die Tränen schon wieder und ich bin erst bei 12% des Buches… Manchmal glaube ich, ich habe eine masochistische Ader ;-)…

Nachtrag:

Klappentext: „und dann stand die Welt still…“ von Schännieh Dunkelstrauch
Julian ist krank. Sehr krank. Seine Zeit fristet er schon seit Monaten im Krankenhaus. Umgeben von Hoffnungslosigkeit, Angst und Schmerzen, sind die Gefühle zu seinem Pfleger Fabian das Einzige, was ihn noch davor bewahrt, sich gänzlich selbst aufzugeben. Doch erwidert dieser seine Gefühle?

___________________

Ich habe bei diesem Buch mitgelitten, mitgefiebert und mich zum Schluss aus tiefstem Herzen mitgefreut.
Schännieh hat mit diesem Buch eine zu Herzen gehende Geschichte geschrieben. Ob nun alles korrekt recherchiert ist, kann und will ich nicht beurteilen (wenn ich das wollte, dann hätte ich ein med. Fachbuch lesen müssen…). Es hat sich für mich vollkommen „rund“ und stimmig gelesen, es gab für mich nichts, an dem ich mich hätte stoßen können. Es hat mich aufgewühlt und Dank des Happy Ends dennoch zufrieden zurück gelassen.
Was zudem am Ebook-Markt (scheinbar) nicht selbstverständlich ist… mir sind keine Rechtschreibfehler ins Auge gesprungen und das lag sicherlich nicht an den Tränen die darin standen ;-).
Dies ist ein Buch, das ich trotz des aufwühlenden Verlaufs mit Sicherheit nicht das letzte Mal gelesen habe.

Von mir erhält dieses Buch ganz klare

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

__________________________________________

Anmerkung: Die Erlöse aus diesem Buch werden in kompletter Höhe an den Orden der Schwestern der perpetuellen Indulgenz Berlin gespendet. Die Autorin sowie alle Mitwirkenden verzichten auf Tantiemen oder Honorare.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s