Buchbesprechungen „Bander zähmen für Anfänger (Solitary Shifter 1)“ & “ Ein Colt für Fortgeschrittene (Solitary Shifter 2)“ – Summer Devon

bander zähmen Klappentext
Als Leiter der Tierstation „Die Arche“ hat Gestaltwandler Jake Bander alles, was er braucht: Ruhe, Abgeschiedenheit und genug Auslauf für das Tier in ihm – bis sich Vaughn Prentiss auf seinen Hof verirrt. Als stinkreicher Weltenbummler mit losem Mundwerk geht er Jake nicht nur auf die Nerven, sondern auch viel zu sehr unter die Haut.
Als Vaughns Vermögen von seinem eigenen Finanzberater gestohlen wird und er einen Job bei der „Arche“ annimmt, kommt er dem Tier in Jake gefährlich nahe. Denn Vaughn hat längst erkannt, dass Jake nicht ganz menschlich ist – und mit diesem Wissen ist er nicht allein…

Format: Kindle Edition  |  Dateigröße: 3533 KB  |  Seitenzahl der Print-Ausgabe: 203 Seiten
Verlag: Cursed Verlag (15. September 2015)  |  Preis bei Kauf:  € 6,49  (Kauf = klick aufs Bild)

**************************

Ein Colt für FortgeschritteneKlappentext
Eigentlich wollte Dr. Jasper Glen immer nur eins: der Experte für Gestaltwandler werden. In der Realität wird seine Forschung jedoch eher dazu verwendet, Gestaltwandler in der Bevölkerung ausfindig zu machen, um sie zu registrieren und zu überwachen. So landet auch Colt Easton vor Antritt seiner neuen Arbeitsstelle bei Glen.
Die beiden fühlen sich augenblicklich zueinander hingezogen, weswegen Glen kurzerhand Colts Blutprobe mit seiner eigenen vertauscht, denn Colts zweite Natur stellt das gefährlichste Tier unter den Gestaltwandlern dar. Doch auch Glens Blut birgt Geheimnisse, von denen er bislang nichts geahnt hat – und die ihn und Colt plötzlich zur Zielscheibe machen…

Format: Kindle Edition |  Dateigröße: 1622 KB  |  Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Cursed Verlag (1. Dezember 2015)  |  Preis bei Kauf:   € 6,49  (Kauf = klick aufs Bild)

*************************

mmh, was soll ich sagen? Irgendwie hinterlassen diese beiden Bücher – die ich unmittelbar hintereinander gelesen habe – ein sehr zwiespältiges Gefühl in mir. Zum einen ist der Handlungsstrang durchaus interessant, auf der anderen Seite aber ist die Geschichte einfach langweilig. Ich weiß nicht wirklich, wie ich damit umgehen soll. Für keinen der Protagonisten in den beiden Büchern konnte ich mich wirklich erwärmen, wobei ich nicht weiß, ob es am Schreibstil der Autorin liegt oder ob einfach nur ohne Emotionen übersetzt wurde. Zudem sollte man es doch bei einem leichten „Krimianteil“ unbedingt wissen wollen, was passiert. Hier allerdings konnte ich einfach so in den Geschichten weiter lesen, ohne auf irgendetwas hinzufiebern.

Eine weitere deutsche Übersetzung werde ich mir wohl nicht kaufen. Eher tendiere ich dazu, mir bei Gelegenheit (ihr seht, meine Neugierde hält sich sehr in Grenzen) den 3. Teil im Original zu holen, um zu sehen, ob dieser mich mehr erreicht, als die beiden Übersetzungen hier.

Es gibt bei *a* durchaus auch andere Meinungen zu diesen Büchern. Schaut einfach mal dort nach und bildet euch selbst ein Urteil. Denn

über Geschmäcker läßt sich nicht streiten.
                                 Lateinisches Sprichwort

Bye airson nis

El Ma

Advertisements

2 Kommentare zu “Buchbesprechungen „Bander zähmen für Anfänger (Solitary Shifter 1)“ & “ Ein Colt für Fortgeschrittene (Solitary Shifter 2)“ – Summer Devon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s